Nein, wir sind wirklich kein Fitnesszentrum der gewöhnlichen Art, das sich an der Schwarztorstrasse 87 in Bern befindet. 
Dass es keine Jahres- Abonnements gibt, hat (s)einen bestimmten Grund: Hier geht man nicht spontan ein und aus: Bei «ActivePeople» trainiert man gezielt, nach Absprache. Attraktive Gruppenkurse sind ebenso möglich wie ein Personal-Training als Einzelunterricht.
«Mit Jahresabonnements würden wir unsere Kundschaft nur verärgern.» Der dies sagt, ist Ralph Castelberg, Inhaber von «Ac- tivePeople». «Unser Platz hier ist begrenzt, weshalb es eine Anmassung wäre, den Leuten ein Jahres-Abo zu verkaufen, wenn sie es nicht ausnutzen könnten.»

Qualität vor Quantität
Deshalb setzten wir - unser Trainings- und Therapiezentrum befindet sich seit fünf Jahren am heutigen Standort - auf Einzeleintritte, oder aber auf 10er- und 20er-Abos für Personaltraining, Gruppenkurse und Leistungsdiagnostik.

Womit wir bereits mitten in der Materie wären: «ActivePeople» geht als Praxis weiter über das hinaus, was Amateur- und Profi- sportler in einem gewöhnlichen Fitnesszentrum vorfinden. Ralph Castelberg, unser CEO ist selber Spitzensportler, hat sich nach seinem Abschluss als Medizinischer Masseur in verschiedenen Sparten weitergebildet, zum Beispiel in der Sportphysiotherapie und als Personaltrainer. Unsere Kundinnen und Kunden sind oft  «Individualisten», die ihresgleichen suchen, was überhaupt kein Widerspruch sein muss. Unsere Erfahrungen und Kundenfeedbacks zeigen eindeutig , dass Gruppenkurse mit wenigen Teilnehmenden ebenso effektiv sein können, wie der Einzelunterricht.

Neue Wege
Von unseren Erfahrungen - jeder der TrainerInnen hat ein sportlicher und/oder medizinischem Hintergrund - profitieren bisherige «Sofa-Sportler», die ihr Leben als «Coach Potatoe» beenden wollen, ebenso wie Spitzensportler. Genau hier setzten wir auch mit einer wirklichen Neuheit an, nämlich dem Zertifizierten Medical Athletic Coach. Dabei geht es darum, eine Lücke zu schliessen. Beispiel: Ein von einer Verletzung genesener Spitzensport- ler nimmt das Training in seinem Verein wie- der auf, er wäre körperlich auch «spielbereit», fühlt sich aber aus irgendwelchen Gründen noch nicht zu 100% auf der Höhe seiner Aufgabe. Hier führt ihn der Medical Athletic Coach ganz gezielt wieder an die Spitze heran.

Mund-zu-Mund-Werbung
Gruppenkurse, Physiotherapie und Sport- therapie, Personal- Functional- und Athletiktraining so- wie der soeben erwähnte Medical Athletic Coach: Das sind die vier Grundpfeiler von «ActivePeople». 
Fast alle Kundinnen und Kunden kommen aufgrund der Mund-zu-Mund-Werbung durch Bekannte.

 

 

             

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.