fbpx

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.activepeople.ch/

Schriftgröße: +

Dauer der Massage entscheidend über Erfolg - 60 Minuten optimal.

massageruecken

in Team von US-Medizinern um Karen Sherman von der University of Washington in Seattle ist der Frage nachgegangen, ob in vielen Studien schlicht zu kurz und zu selten massiert wurde und die Methode deshalb kaum Wirkung zeigte. Tatsächlich konnten die Forscher laut ihrem Bericht in den "Annals of Family Medicine" einen Dosiseffekt messen und es zeigte sich klar: Es kommt auf die Regelmässigkeit an und 60 Minuten Massage sind besser als 30 Minuten.

 

Ausgangspunkt der Studie

Die Masseure sollten den Betroffenen keine Tipps geben, wie sie mit Hilfe von zu Hause durchgeführten Übungen den Schmerz bekämpfen können. Schließlich sollte der Effekt der Massage selbst untersucht werden.

 

Auswertung der Studie

Fünf Wochen nach Studienbeginn wurden die Teilnehmer zu ihren Schmerzen befragt. Das Ergebnis: Diejenigen, die zwei- oder dreimal pro Woche je 30 Minuten lang oder einmal eine Stunde lang massiert worden waren, klagten fast genauso stark über Schmerzen wie jene Probanden, die auf der Warteliste standen. Allerdings waren die Unterschiede nicht groß genug, um bei der kleinen Teilnehmerzahl mit Sicherheit sagen zu können, dass sie nicht rein zufällig entstanden sind.

Auf der anderen Seite zeigte es sich bei den Probanden die mindestens einmal die Woche 60 Minuten massiert wurden klar, dass diese nach 5 Wochen deutlich weniger Schmerzen hatten.

 

Massage ist Beliebt und hat kaum der nur selten Nebenwirkungen

Dass Massage ausgesprochen beliebt ist, spiegelte die Studie wieder: Die meisten Teilnehmer nahmen einen Großteil der für sie angebotenen Termine in Anspruch. Unerwünschte Nebenwirkungen traten selten auf, nur wenige Probanden klagten über zeitweise verstärkte Schmerzen infolge der Massagen.

 

Massage sollte 60min Dauern und regelmässig erfolgen.

Möglicherweise wurde in früheren Studien also zu wenig und zu kurz massiert, schließt das Team um Karen Sherman.
Abschliessend empfehlen Sie den Patienten deshalb über mehrere Wochen mindestens einmal, besser mehrmals pro Woche 60 Minuten lang massiert zu werden.

Zusätzlich sollten die Patienten Tipps für Übungen gegen Nackenschmerzen erhalten und die Muskulatur mit Funktionellen Übungen und Training gut auftrainieren um einen langanhaltenden Erfolg garantieren zu können.

 

Nur die Komnination Massage und Training hilft anhaltend

Eine Kombination aus 60 Minütigen Massagen und gezieltem funktionellem Training hilft also am besten und vor allem langanhaltend gegen Nackenbeschwerden..

 

Die älteste Heilmethode im Gesundheitswesen, die M...
Erhöhter Blutdruck wegen Nackenverpannungen

Related Posts

 

Kommentare

Already Registered? Login Here
Keine Kommentare vorhanden
Unterstütze unser Studio in dieser schwierigen Zeit

Mit einer kleinen Spende über unsere Webseite kannst du uns helfen, die schwierige Zeit während und nach dem COVID-19 Lockdowns zu übersehen. Dank diesen Spenden können wir unsere Rechnungen des Studios weiterhin bezahlen, damit wir auch anschliessend an den Lockdown planmässig weitermachen können. Mit einer noch so kleinen Spende über unsere Webseite hilfst du uns, diese Zeit zu überstehen.

X

Copyright protected

Copyright protected content, no right click!
Any copy form Contents or Pictures on this Website is frobidden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.