Nach dem Wolkenbruch wieder Sonne...

Etwas unfair war der Wettergott heute mit uns schon, denn ungefähr zwei Stunden nachdem das Rennen abgesagt wurde klärte sich der Himmel auf und das Wasser verschwand nach und nach wieder von den Strassen. Zurück blieb nur noch etwas Schlamm, Steine usw. auf den Strassen. Und dies obwohl eigentlich eher für Mittag schlecht Wetter angesagt war.
Naja, wir machten das beste daraus und waren in Marina di Campo etwas schlendern und fein Pizza essen :-)
Nächstes Jahr gibts das Rennen ja auch wieder. 
Jetzt ist aber für die nächsten Tage erst mal die Insel geniessen, erkunden und Relaxen angesagt...