Zwischenstopp in Chicago...

Nach 10h Flug, welchen ich mit dösen und 2 Filme schauen verbracht hatte war ich kurz nach 16:00 in Chicago gelandet.
Mit dem neuen Imigrations System ging es trotz 3 Kontrollen erstaunlich schnell.
Beim Transit war auch gleich ein United Airways Schalter wo ich mein Gepäck inkl. Dem Rad wieder abgeben konnte und so gar nicht mit ins Hotel nehmen musste... Das Rad kostete aner sage und schreibe noch 200 US$ für den Transport nach Los Cabos. Wenn es im Rückweg auch nochmals so teuer wird habe ich mich beim Budget für den Transport um knap die Hälfte verschätzt, hatte mit Total 400.-€CHF gerechnet und nicht pro Weg... JaNu.

Mühsam wirde es aber wieder nach der Gepäckaufgabe.
Auf den Shuttle musste ich sage und schreibe 2h warten und das bei minus 2-3 Grad und Windchill.
Deshalb ging es statt 10-20min aufs Laufband in die Badewanne und dann essen.

Erstaunlich wie die Leute da vom Fastfood leben, irgendwie gab es nichts vernünftiges in der Nähe ausser Fastfood... Die Natchos für welche ich mich entschieden hatte waren dann aber ganz fein ;-)

Schon ist wieder morgen, Freitag Morgen, wenn auch erst 04:25... mit der Zeitumstellung habe ich wohl doch noch etwas Mühe, aber nicht so schlecht, schliesslich muss ich am Sonntag dann auch schon um 04:00 auf für den Start...

Zur Zeitverschiebung hinzu kommt noch, dass die Klimaanlage respektive Heizung extrem laut ist und nicht gerade für einen Tiefschlaf sorgte.

Naja, um 06:30 gehts dann e zum Flughafen und weiter nach Los Cabos wo mich etwa 33 Grad und Sonne erwarten.
Neu akzeptieren wir auch die Postcard
Ab in die Sonne...
 

Kommentare

Already Registered? Login Here
Keine Kommentare vorhanden

             

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok