fbpx

Functional Training zählt zu den beliebtesten Fitnesstrends. Kein Wunder: Im Unterschied zu anderen Trainingsmethoden wird der Körper ganzheitlich trainiert. Das Ergebnis ist ein Body, der nicht einfach nur aufgepumpt aussieht, sondern auch leistungsfähig ist.

Bei ActivePeople findet du ideale Trainingsbedingungen vor. In unserem Studio in Bern setzen wir das revolutionäre Queenax-System ein, mit dem sich der Trainingsraum 360 Grad nutzen lässt. Das modular aufgebaute Functional Training-System ist für jedes Leistungsniveau geeignet und lässt sich auf vielfältige Weise zur Kräftigung des Körpers nutzen. Zum Einsatz kommen unter anderem eine Kettlebell und eine Battle Rope, aber auch Lang- und Kurzhanteln oder Geräte wie Sypoba und der TRX Rip Trainer.

Mehr Leistungsvermögen statt roher Muskelkraft

Das Functional Training setzt auf freie Übungen zur Gesunderhaltung und Stabilisierung des Körpers. Die Trainingsintensität ist höher als bei vielen anderen Methoden, was den den Muskelaufbau stark begünstigt. Da bei Functional Training-Übungen immer mehrere Muskelgruppen involviert sind, werden auch mehr Kalorien verbraucht als normalerweise. Eine Studie hat ergeben, dass bei Frauen ca. 13 Kalorien pro Minute verbrannt werden – bei Männern sind es sogar über 20. Durch den Ausdauer-Part wird der Stoffwechsel angeregt. Die Fettverbrennung setzt sich sogar in der Ruhephase nach dem Workout fort.

Trainieren unter professioneller Anleitung

Beim Functional Training ist es enorm wichtig, sich professionell begleiten und coachen zu lassen. Zu Beginn des Trainings ist man in der Regel hochmotiviert und will am liebsten jede Übung mehrfach durchführen. Es ist jedoch wichtig, zu verstehen, dass die Übungen aufeinander aufbauen. Das Ziel besteht darin, die Leistung gleichmässig anzuziehen. Der Vorteil des Functional Trainings liegt auf der Hand: Dein Körper hat keine Chance, sich an das Workout zu gewöhnen und wird auch nach Monaten des Trainings perfekt gefordert. Ein Functional Training-Workout enthält sowohl Übungen aus dem klassischen Bodyweight Training (z.B. Liegestütze und Kniebeugen) als auch Kraftübungen. Hier findest du weiterführende Informationen.

Log In

Track, analyze and plan on the web.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

X

Copyright protected

Copyright protected content, no right click!
Any copy form Contents or Pictures on this Website is frobidden.